Select Page
Über die Geduld…

Über die Geduld…

Man muss den Dingen die eigene, stille ungestörte Entwicklung lassen,die tief von innen kommtund durch nichts gedrängtoder beschleunigt werden kann,alles ist austragen – und danngebären…Reifen wie der Baum, der seine Säfte nicht drängt und getrost in den Stürmendes...
Dank Unfall aufgewacht

Dank Unfall aufgewacht

Aufgewacht Als es knallte, Blech krachte und die Airbaigs explodierten… …realisierte ich, dass es ein Zeichen war. Warum war ich überhaupt noch am Leben? Wenn dies das Ende wäre, wäre es endlich vorbei, hier an diesem kalten Dezembermorgen am Katzensee....
MUT

MUT

Helden springen von Dächern, kämpfen sich durch reissende Flüsse und Feuersbrunsten und wild schreiende Heeresführer preschen auf Pferden in den Kampf: Wir kennen sie aus Filmen: Die Mutigen. Aber es gibt sie auch im Alltag. Die Jungunternehmerin, die mutig ihr...
Dankbarkeit

Dankbarkeit

Nehmen wir wahr, wenn wir am Morgen aufstehen und uns nichts wehtut? Oder erachten wir es einfach als «normal», dass unser Körper nach Schweizer Uhrwerkmanier funktioniert? Wie bewusst sind wir uns, immer einen vollen Teller und ein Dach über dem Kopf zu haben? So...
Zeit

Zeit

Unvorstellbar für Menschen, die vor 2000 Jahren lebten, dass es Computer gibt. Dass wir heute alle Informationen in der Cloud speichern. Dass Computer unsere Maschinen, unser Leben und sogar uns Menschen steuern. Nicht einmal nur annähernde Möglichkeiten wurden in...
Freundlichkeit

Freundlichkeit

Wie herrlich sind doch diese Frühlingstage! Ich geniesse den Spaziergang der Lorze entlang und bewundere die Blütenpracht zwischen den langsam ergrünenden Zweigen. Ein älterer Mann kommt mir entgegen. Doch beim Näherkommen senkt er mürrisch seinen Blick und erwidert...